Mikro-Sklerotherapie – Sklerotherapie

Schmerzhafte, schwere Beine? Sichtbare Veränderungen und Verdickung der Venen? Fälle von Krampfadern in den Beinen in der Familie? Wahrscheinlich befinden Sie sich in einer Risikogruppe. Krampfadern der unteren Gliedmaßen ist die häufigste Erkrankung beim Menschen, und etwa 70% der Patienten bestätigen ihren erblichen Charakter. Sie beeinträchtigen nicht nur die Ästhetik der Beine, sondern verursachen auch Beschwerden, die die Lebensqualität beeinträchtigen und zu gefährlichen Komplikationen führen können. Heute kennen wir mehrere Möglichkeiten der Behandlung von Krampfadern. Eines davon ist neben dem Laser oder klassischen chirurgischen Verfahren die Sklerotherapie (Mikroverödung).

die verfahren

Die Verödungstherapie ist eine ausgezeichnete Methode zur Entfernung von Krampfadern und intrakutanen Venenerweiterungen – allgemein bekannt als Hautbesatzadern. Es besteht darin, ein Löschmittel in das Licht der Vene zu injizieren – ein Medikament, das sie zum Schließen bringt. Durch den Einsatz von sehr dünnen Nadeln sind die Injektionen nahezu schmerzfrei. Nach der Verabreichung des Medikaments schrumpft die Vene, der Blutfluss in der Vene stoppt, und innerhalb weniger Tage bis zu einigen Wochen ist sie nicht mehr sichtbar. Es ist eine sichere und wirksame Therapie, die immer beliebter wird und zur Behandlung von Tausenden von Patienten auf der ganzen Welt eingesetzt wird.

Frauen, die sich um das schöne Aussehen ihrer Beine kümmern, werden regelmäßig behandelt, was die Bildung großer Flächen unschöner Venenerweiterungen verhindert.

Der Eingriff wird ambulant durchgeführt und dauert in der Regel 20-30 Minuten. Unmittelbar danach kehrt der Patient zu den täglichen Aktivitäten zurück. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, bedarf es oft mehrerer Behandlungen sowie der Anwendung der Prophylaxe gegen Krampfadern (phlebotopische Medikamente, aktiver Lebensstil, sorgfältiger Umgang mit dem Sonnenbad, Beachtung des richtigen Körpergewichts, Vermeidung von langen Stehen oder Sitzen.

Ein wichtiges Element vor der Verödung ist die Doppler-Ultraschalluntersuchung >>, die zur Beurteilung der Effizienz von Venenklappen durchgeführt wird.

Sehen Sie sich mehrere Informationen zum Thema an. >>

Vorteile:

  • schnelles, minimal-invasives Verfahren,
  • Rückkehr zum Alltag unmittelbar nach der Operation,
  • schnelles Ergebniss nach ein paar Tagen sichtbar.

Behandlungsdauer:

zu 30 min

Betäubung:

ÖRTLICH

Rekonvaleszenz:

keiner

Fragen Sie Ihren Spezialisten nach Details! Vereinbaren Sie einen Termin zur Beratung mit dem Chirurgen.

+48 61 833 08 81